SCHAU & AKTIONSTAGE

VISIpedia & die globalen 17
UN Nachhaltigkeitsziele go visual
7. – 10. Juni 2018

Damit Nachhaltigkeit konkret begreifbar wird, haben wir Themen wie Food Coops, Ernährungssouveränität, Terra Preta und Soziokratie visuell auf den Punkt gebracht. Die VISIpedia SCHAU & AKTIONSTAGE 2018 zeigen die untereinander vernetzten VISIpedia-Poster zu Lösungen & Strategien für Nachhaltige Entwicklung. Aktueller Schwerpunkt: die 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG), aufbereitet für alle Nachhaltigkeit Kommunizierenden und Interessierten. Ausstellung mit Rahmenprogramm.

Mehr zu Ort & Rahmenprogramm hier >>
Anmeldung bitte hier eintragen >>

Rückschau VISIpedia WERKSCHAU

1505_VISIpedia_Werkschau_010_WEB1505_VISIpedia_Werkschau_027_WEB

In einem feinen Kreis von ExpertInnen zeigte das VISIpediateam die Ergebnisse ihrer Arbeit im letzten Jahr:

  • die Entwicklungsschritte des Musters, dass hinter jedem Poster steht
  • der Stil, der sich herauskristallisiert hat
  • die Vorgangsweise von Themenwahl, Recherche, Konzept bis zum fertigen Layout
  • das Workshopformat ‚Mein Projekt auf 1 Seite’, das aus dieser Arbeit entstanden ist
  • und die erste Serie an Postern zu Nachhaltigkeitsthemen wie Klimawandel und Ernährungssouveränität

1505_VISIpedia_Werkschau__063

Reger Austausch brachte weiteres Tiefenfeedback und allgemein sehr viel positive Resonanz!

V I S I pedia WERKSCHAU

VISI_werkschau
Am 11. Mai von 18:30 bis 21 Uhr
Wohnprojekt Wien – 1020, Krakauerstraße 19 – Veranstaltungsraum im UG

Seit gut einem Jahr arbeiten Irmgard Stelzer und Valerie Seitz an einer Serie von VISIpedia-Postern. Schwerpunkte sind Themen im Nachhaltigkeitsbereich – dabei geht es sowohl um die Lösungen (z.B. Terra Preta), als auch um das Aufzeigen von Problematiken (z.B. Klimawandel). Immer ist das Ziel, Klarheit und Inspiration zu bringen: die BetrachterInnen sollen rasch eine gute Übersicht über das Thema erhalten, die wichtigen Dynamiken klar erkennen können und erste Schritte zum eigenen Handeln bekommen.

Am 11. Mai wird eine Gruppe aus ExpertInnen und Interessierten zu einer WERKSCHAU eingeladen. Gezeigt werden die fertigen Poster, sowie Zeichnungen und andere Elemente aus den Entstehungsprozessen. In einem interaktiven Format erleben die BesucherInnen die Arbeit mit den VISIpedia-Grafiken. Es gibt auch die Gelegenheit eine erste Skizze eines eigenen Projekt im VISIpedia-Format anzudenken. Und natürlich wird wertvolles Feedback für die Fortführung des Projekts VISIpedia gesammelt!

Link zur Online-Veranstaltung >>

Klimawandel im Fokus

VISIpedia Teamklausur VISIpedia LiteraturstudienKlimawandel-Folgen: Hitze 5

Like us >>

VISI-ological Harvest of Project Ideas

Workshop at the CAMBIA festival in Vienna

In very nice atmosphere people’s attention wandered from Tai Chi to interesting podiums discussion to a hanging massage to individual conversations and back.

Even though the VISIpedia team had to dive into the ‚down to earth‘ basement with fresh temperatures, a group of eight participants followed and dove into the process. Following a series of questions people explored their project ideas and pinned them down. After just 1 h everyone had identified important elements to create a ‚one page‘ or a possible poster!IMG_7370IMG_7363

CAMBIA

Coming weekend the Pioneers of Change, a great Austrian network, will host the CAMBIA Festival! Motto is ‚inner growth & outer radiance‘.

Valerie Seitz from VISIpedia will give a workshop on how to use the pattern strategy that stands behind the VISI graphics to capture your personal project. The aim is to harvest the essential elements, get clear on the main dynamics and present this on an attractive poster.

More on the festival and the program >>

GEN AUSTRIA Network meeting

1511_GENA_VISI_0011511_GENA_VISI_0081511_GENA_VISI_0041511_GENA_VISI_019
GEN AUSTRIA Meeting with Storytelling by Sandro Langholz

The latest network meeting of GEN Austria took place in a nice revitalized building in the Künstlergasse in the 15th district. A group initiated a community light project there with shared flats, a communal space in the basement and a great roof top garden. After a tour through the place, Sandro Langholz shared some of his video footage he took during his travels in the past year. Focusing on self-sufficiency he visited small farms and co-housing projects in the south of Germany and Austria. The audience consisted of experienced community members as well as total ’newbies‘, which was a great base for sharing questions and answers.